ArchivbildIm Rahmen einer Kreisbrandmeister-Sitzung in der Behinderteneinrichtung von Regens-Wagner in Zell konnte die Freiwillige Feuerwehr Zell einen mobilen Rauchabschluss – gespendet durch die Versicherungskammer Bayern – entgegennehmen.

 

Kreisbrandinspektor Erhard Schneider betonte hierbei, dass die Feuerwehr Zell dieses Gerät – angesichts der Tatsache, dass sie des öfteren zum Einsatz kämen – besonders brauchen würden.

Bei einem Brand könne mit diesem Gerät, das mit wenigen Handgriffen vom „Angriffstrupp“ in den Türrahmen eingebaut werden könne, der Rauch im brennenden Raum zurückgehalten werden und z.B. das Treppenhaus rauchfrei bleiben, während der Trupp unter diesem in den betreffenden Raum gelangen kann.

Das Bild zeigt die Demonstration des Rauchabschlusses in einem Türrahmen der Regens-Wagner-Einrichtung durch den Kommandanten der Feuerwehr Zell, Luitpold Gruber (2. von rechts). Mit auf dem Bild sind (von links) Wolfgang Kaiser, Kommandant Feuerwehr Hilpoltstein; Kreisbrandinspektor Erhard Schneider, die Leiterin der Regens-Wagner-Einrichtung, Schwester Gerda Friedel, der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Zell, Matthias Full und der für den Brandbezirk Hilpoltstein zuständige Kreisbrandmeister Michael Krauß.

Hinweis: Der Artikel und das Bild wurden von Rudi Heubusch eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

Archivbild

Archivbeitrag: 745 - 2012-12-11 12:20:47

  Zurück

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth