ArchivbildEine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Petersgmünd hat am 12. Mai 2013 die Leistungsprüfung 'Wasser' erfolgreich abgelegt.

 

Kommandant Christian Wagner stelle am 'Muttertag' zeitig in der Frühe seine Gruppe zur Abnahme der Prüfung vor. Nach nur drei intensiven Übungsabenden, in denen diverse Knoten, das Kuppeln einer Saugleitung sowie der Aufbau eines Löscheinsatzes mit 3 C-Rohren eingeübt werden mussten, waren alle bereit die Prüfung abzulegen.

Mit nur wenigen Fehlerpunkten wurde die Leistungsprüfung in der Sollzeit abgelegt und die entsprechenden Abzeichen konnten von den nachfolgenden Kameraden in Empfang genommen werden:

Das Leistungsabzeichen in Silber (Stufe 2) haben abgelegt: Sebastian Garkisch Christopher Kühn Heinz Löhlein Stefan Scheuerlein
Das Leistungsabzeichen in Gold-Blau (Stufe 4) hat abgelegt: Christian Ammon
Das Leistungsabzeichen in Gold-Gürn (Stufe 5) hat abgelegt: Gerhard Wild
Das Leistungsabzeichen in Gold-Rot (Stufe 6) haben abgelegt: Christian Wagner Dietmar Hättig
Der stellvertretende Kommandant der Wehr Herbert Neumann war als Melder (Auffüller) eingesetzt.

Die Schiedsrichter KBI Roland Ritthammer und KBM Klaus Wolfsberger sowie Roths stellv. Kommandant Jochen Danninger lobten die gezeigte Leistung und dankten den Feuerwehrleuten für das saubere und ruhige Abarbeiten in den einzelnen Abschnitten.

Kommandant Chrisitan Wagner ist stolz auf 'seine Mannschaft', da in nur wenigen Übungsabenden der Ablauf geübt wurde und dank der Einsatzbereitschaft der Feuerwehrkameraden gezeigt wurde, dass er sich im Ernstfall auf jeden Einzelnen verlassen kann.

Anschließen luden Christian Wagner und Dietmar Hättig zum Weißwurstfrühstück in den Unterrichtsraum ein, da sie beide die letzte Stufe der Leistungsprüfung absolviert haben.

Weitere Bilder unter {link url=http://www.feuerwehr.petersgmuend.de/index.php?option=com_content&task=view&id=209&Itemid=36}.
Hinweis: Der Artikel und die Bilder wurden von Beate Wagner eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

Archivbild

Archivbeitrag: 786 - 2013-05-12 15:16:39

  Zurück

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth