ArchivbildDank und Anerkennung für ihre Bereitschaft, sich auch in diesem Jahr der Leistungsprüfung zu stellen, erhielten acht Männer und eine Frau der Freiwilligen Feuerwehr Pierheim von Ortssprecher Manfred Gilch, Bürgermeister Markus Mahl und Kreisbrandmeister Michael Krauß.

 

Dieser sagte, dass man – auch wenn mehrere Jahre kein Einsatz gewesen sei – jederzeit bereit sein müsse und verwies auf den Nachbarort Mörlach, in dessen Umgebung ein – wie er sagte - „Kranker“ oder „Irrer“ bereits mehrere Brände gelegt habe. .

Die Vorbereitung der Leistungsprüfung hatte der Kommandant der Wehr, Johann Kerling übernommen. Der Leistungsprüfung, die von den Schiedsrichtern Matthias Endres und Olaf Großhauser geleitet wurde, stellten sich Daniel und Dominik Buckel, Manuel Giede, Florian und Manfred Haubner, Tobias Hofbeck, sowie Markus, Robert und Sandra Kerling.

Hinweis: Der Artikel und das Bild wurden von Rudi Heubusch eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

Archivbild

Archivbeitrag: 788 - 2013-05-26 17:58:16

  Zurück

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth