Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Egbert Petz ist neuer Kreisbrandinspektor

ArchivbildEgbert Petz ist neuer Kreisbrandinspektor für den Bereich Wendelstein, Schwanstetten, Allersberg und Hilpoltstein.

 

Er tritt damit die Nachfolge von Erhard Schneider an. Dieser trat im März in den „Feuerwehrruhestand“.

Diese Ernennung erfolgte durch Landrat Herbert Eckstein und Kreisbrandrat Werner Löchl anlässlich des Florianstages in Göggelsbuch.

Egbert Petz ist seit 2005 Kommandant der Stützpunktwehr Allersberg und war bereits 5 Jahre Kreisbrandmeister für den Bereich Allersberg. Er bringt damit langjährige Einsatz- und Führungserfahrung mit.

Als neuer ständiger Vertreter des Kreisbrandrates Werner Löchl wurde der Kreisbrandinspektor Roland Ritthammer aus Georgensgmünd bestellt. Diese Funktion hatte bis März 2016 auch Erhard Schneider inne.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Ernennungen. Hinweis: Das Bild wurde von Josef Sturm zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

Archivbild

Archivbeitrag: 1022 - 2016-06-02 22:06:36

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth