Ehrungen bei der Feuerwehr Untererlbach

2019 01 18 untererlbach(Untererlbach) - Freiwillige Feuerwehr Untererlbach: Dank für langjährigen Dienst beim Jahresabschluss.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Untererlbach wurden am 05.01.2019 im Gasthaus Weger neben der angesetzten Tagesordnung auch die Ehrungen für den aktiven Dienst vorgenommen.

Für 40 Jahre aktive Dienstzeit erhielten Georg Ortner und Erwin Weger die Ehrungen als Zeichen des Dankes. Ebenso wurden die beiden Mitglieder Werner Weschta und Martin Carl für 25 Jahre aktiven Dienst geehrt.

Bürgermeister Udo Weingart verlieh zusammen mit dem „Überraschungs-Ehrengast“ Landrat Herbert Eckstein die Auszeichnungen an die geehrten Kameraden. Bürgermeister Weingart betonte das Engagement der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und dankte im Namen der Stadt Spalt, aber auch persönlich, für den langjährigen aktiven Feuerwehrdienst. 

Jeder Jubilar erhielt ein Ehrenabzeichen sowie eine Urkunde, unterzeichnet vom Innenminister Joachim Herrmann. Von der Kameradschaft gab es einen Präsentkorb, welcher durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Markus Jungbauer und Kommandant Christian Ortner überreicht wurde.

In seiner Schlussrede betonte Landrat Herbert Eckstein „Feuerwehr verleiht Chance“. Die benötigte Stärke bei Einsätzen komme oft aus kleinen umliegenden Ortswehren und ist als Unterstützung für die Stützpunktwehren oftmals unverzichtbar und von großem Wert. 

Kreisbrandinspektor Roland Ritthammer und Kreisbrandmeister Stefan Schwarz dankten ebenfalls den Feuerwehrkameraden für ihren Einsatz über all die Jahre und wünschten den Jubilaren sowie ihren Kameraden alles Gute und stets gute Rückkehr von ihren Einsätzen.



 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von Feuerwehr Untererlbach bzw. M. Reuter eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth