Weißes Pulver rieselt aus einem Briefumschlag

2017 08 02 einsatz gefahrstoffaustritt1(Roth) - Weißes Pulver rieselt aus einem Briefumschlag
Gefahrstoffeinsatz in Roth.

Am Dienstag den 01.08.2017 wurde die Feuerwehr Roth zur Erkundung in die Hans-Breckwoldt-Straße in Roth alarmiert. Eine Frau hatte in Ihrem Briefkasten, einen Umschlag mit weißes, grob bröckeliges Pulver entdeck und beim berühren ein brennen an der Hand bemerkt, worauf sie die Feuerwehr verständigte.

 


Nach näherer Erkundung und Absprache, beschloss man das Schlagwort, zur Alarmierung, auf „Gefahrstoff Austritt“ zu erhöhen.
Alarmiert wurde neben den Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Roth auch die Feuerwehren Hilpoltstein um mit CSA Trägern zu unterstützen sowie die Ortsteilwehren Kiliansdorf und Rothaurach.
2017 08 02 einsatz gefahrstoffaustritt2


Auch das ABC-Konzept des Landkreises Roth kam zum Tragen. Es rückte die Unterstützungsgruppe Atemschutz / ABC mit dem GWA, Dekon P und MZF aus um beratend die örtlich zuständige Wehr mit zu unterstützen. Die Dekon-Einheit aus dem KBI Bereich 2, FF Bernlohe und FF Petersgmünd, kam ebenso zum Einsatz. Die Feuerwehren übernahmen die Dekontamination der eingesetzten CSA Träger. Ebenfalls stand die Dispogruppe Warnen, FF Altenfelden und FF Brunnau, mit der Mobela in Bereitschaft um, bei einer Ausbreitung, die Bevölkerung zu warnen. Da zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung bestand, kamen diese Einheit nicht zum Einsatz. Die Unterstützungsgruppe ÖEL unterstützte entsprechend den Einsatzleiter.


2017 08 02 einsatz gefahrstoffaustritt3Durch die koordinierte Zusammenarbeit der verschiedenen Einheiten konnte der Umschlag mit dem Pulver sicher verpackt und der Polizei übergeben werden.



 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von André Stay (UG Atemschutz Lkr. Roth) eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

LFV Bayern Aktuelles

RSS Feed von www.lfv-bayern.de

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.069

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.069 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth