Ehrungen und neue Kommandanten

2018 versammlung neue kdt

(Büchenbach) - Im Rahmen der Kommandantenversammlung (siehe eigenen Bericht) wurden die neu gewählten Kommandanten per Handschlag von Landrat Eckstein und Kreisbrandrat Löchl formell für ihr neues  Amt verpflichtet.

Dies sind: Hannelore Huber (Sperberslohe, für Werner Lorenz), Alexander Fries (Altenfelden, für Ernst Rückert), Thomas Braun (Sorg, für Timo Arndt) und Josef Jung (Wernfels, für Alfred Quenzler). Martin Dienstbier löste in Lay-Tandl Gerhard Meixner ab.

Für 40 Jahren aktiven Dienst wurde Kreisbrandmeister Hermann Kratzer aus Heimbach geehrt. Kreisbrandmeister Kratzer ist seit 2000 für die Grundausbildung im Landkreis Roth zuständig und war 18 lange Jahre Kommandant (und 6 Jahre stellvertretender Kommandant) in Heimbach. Hermann Kratzer vertrat die Feuerwehren des Landkreises Roth auch lange im Fachbereich Ausbildung beim Bezirksfeuerwehrverband.

Kreisbrandrat Löchl bedankte sich bei Werner Hentschel (ehemaliger Ortsbeauftragter des THW Hilpoltstein) und Karlheinz Stark als dessen ehemaligen Vertreter für die langjährige gute Zusammenarbeit mit einem Gutschein für das Feuerwehrerholungsheim Bayerisch Gmain.

2018 versammlung geehrte presseJochen Danninger erhielt das Bayerische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber. Er leistet seit 1984 aktiven Feuerwehrdienst und war von 2006 bis Ende 2017 stellvertretender Kommandant der Stützpunktwehr Roth. Er leitete zahlreiche Einsätze mit hohem Verantwortungsbewusstsein und großer Umsicht. Außerdem ist Jochen Danninger als Ausbilder und Schiedsrichter bei Leistungsprüfungen tätig. Er unterstützte jederzeit die Kreisbrandinspektion zu jeder Tages- und Nachtzeit.


Bild oben: Neue Kommandanten mit Landrat und Kreisbrandrat

Bild rechts: Ehrungen von links: Bürgermeister Bauz, Landrat Eckstein, Jochen Danninger, Werner Hentschel, Karl-Heinz Stark, Hermann Kratzer, KBR Löchl, KBR Marx

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth