Trauer um Kreisbrandmeister Erwin Schneider

2021 erwinschneider

Tief betroffen nimmt der Landkreis Roth und die Kreisbrandinspektion Abschied von seinem Kreisbrandmeister Erwin Schneider aus Thalmässing.

Tag und Nacht für andere bereit zu sein, war für Erwin Schneider, seit seinem Eintritt in die Feuerwehr Lohen im Jahre 1980 und dem Übertritt in die Feuerwehr Thalmässing im Jahr 1983, Leitfaden und Antrieb. Verantwortung zu übernehmen, war für ihn Ehrensache: mit 35 Jahren Kreisbrandmeister für den Brandmeisterbereich Thalmässing, sowie 12 Jahre die Geschicke der Feuerwehr Thalmässing als Kommandant geführt, prägte Erwin das Feuerwehrwesen im Bereich Thalmässing sowie im Landkreis Roth maßgeblich. Im Rahmen seiner Fachaufgabe zu „Löschmittel und Löschverfahren“ bildete er eine Vielzahl von Feuerwehrdienstleistenden aus.

Erwin Schneider war ein Feuerwehrler durch und durch. Mit seiner sympathischen, fürsorglichen, geselligen, aber vor allem kompetenten und äußerst hilfsbereiten Art, bereicherte er „den Dienst am Nächsten“ ungemein. Erwin übernahm Führung, traf Entscheidungen, war Ansprechpartner für die Helfer und die Betroffenen. Seine fachliche Kompetenz brachte er gezielt mit ein - so schätzten ihn nicht nur seine Feuerwehrkameraden.

Erwin Schneider war uns und vielen seiner Feuerwehrkameraden ein ehrlicher Ratgeber und Freund. Für ihn waren Kameradschaft und Loyalität mehr als ein Wort. Wir alle verlieren mit ihm einen Mann und Führungskraft, der die Feuerwehren im Bereich Thalmässing sowie unseren Landkreis über viele Jahrzehnte hinweg mitgeprägt und getragen hat. Wir haben ihm viel zu verdanken. 

Unsere herzliche Anteilnahme gilt seiner Frau Marianne, seinen Kindern Sandra, Sebastian und Florian mit Familien, sowie allen Angehörigen.

Für den Landkreis Roth und der Kreisbrandinspektion -

Herbert Eckstein                 Christian Mederer
Landrat                               Kreisbrandrat

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.137

Aktive

900

km2 Bereich

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.137 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 913 Atemschutzgeräteträger
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 km² Bereich
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth