Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Feuerwehrlehrfahrt 2007

ArchivbildDie Informationsfahrt der Feuerwehrführungskräfte und Kommandanten des Landkreises Roth führte dieses Jahr ca. 90 Kameraden nach Freising (in eine der ältesten Stadt Bayerns).

 

Nach der Ankunft bei der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Freising wurden die Gäste aus dem Landkreis Roth vom Stadtbrandinspektor, dem Vereinsvorstand sowie auch vom Kameraden Andreas Sirtl (welcher aus dem Landkreis Roth stammt und nun aktives Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Freising ist) empfangen.

Im Anschluss daran besichtigte zunächst eine Gruppe die Feuerwache, während die andere Gruppe zusammen mit dem Vereinsvorstand eine Stadtführung machte.

Der Stadtbrandinspektor erklärte zunächst die Strukturen der Freiwilligen Feuerwehr Freising und zeigte die Räume (Fahrzeughalle, Einsatzzentrale, Atemschutzwerkstatt, Schlauchturm mit „Übungstreppenhaus“....) des erst vor wenigen Jahren bezogenen Feuerwehrgerätehauses.

Besonderes interessant für die Gäste aus dem Landkreis Roth waren die Vorführung und Erläuterung des Wechselladersystems mit Container für Technische Hilfeleistungs- und Atemschutz/Gefahrguteinsätze.

Nähere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Freising erhalten Sie unter [www.feuerwehr-freising.de].

Bei der Stadtführung durch die Freisinger Altstadt mit ihren romantischen engen Gassen, vorbei an schönen Häuserfassaden brachte der Vereinsvorstand die Geschichte Freisings näher und wusste auch einige Legenden zum Heiligen Korbinian (mit dem Bären) zu berichten.

Das Ziel der Führung war der Domberg mit Besichtigung des Doms und der Hallenkrypta. Auf diesen Weg wandelten die Teilnehmer auf den Spuren Papst Benedikts, welcher im Jahr 2006 Freising besuchte.

Kreisbrandrat Hans Deß bedankte sich mit einem kleinen „Mitbringsel“ bei den Kameraden der Freisinger Feuerwehr für die interessanten Führungen und Eindrücke. Er brachte zum Ausdruck, dass die Freisinger gerne gesehene Gäste im Ferienlandkreis Roth sind.

Anschließend ging es zum Mittagessen auf das Freisinger Volksfest.

Nachmittags schloss sich ein Besuch der Flugwerft Schleißheim (= Außenstelle des Deutschen Museums), in der Nähe des Schleißheimer Schlosses an. Dort konnte man sowohl in die ereignisreiche Geschichte des Flughafens als auch der Fluggeschichte selbst eintauchen.

Anschließend war auch ein Spaziergang durch den Schlosspark möglich.

Auf dem Nachhauseweg wurde noch in Offenbau Station gemacht. Dort wartete bereits Landrat Herbert Eckstein und begrüßte die Teilnehmer persönlich und auch in einer kurzen Rede. Herr Landrat freute sich, dass die Kameraden mit der Teilnahme an der Lehrfahrt ihre Verbundenheit zur Feuerwehr bekundeten.
Diese vom Landkreis Roth angebotenen Feuerwehrlehrfahrt sollte auch dazu dienen, den Kameraden für Ihren Einsatz und ihr Wirken für die Allgemeinheit zu danken.

KBR Hans Deß konnte auch noch Bürgermeister Ernst Schuster sowie den Vorsitzenden der Sparkasse Mittelfranken-Süd, Herrn Nester, begrüßen.
In diesem Zusammenhang bedankte sich KBR Deß auch nochmals für die Unterstützung der Feuerwehr für die Beschaffung der „Notfallseelsorgerwesten“ sowie für die Übernahme des “Abendessens“ durch die Sparkasse.


Archivbild(er):

Archivbild

Archivbeitrag: 279 - 2007-09-10 19:03:56

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.137 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 913 Atemschutzgeräteträger
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 km² Bereich
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth