Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Verkehrssicherungsanhänger übergeben

ArchivbildRund 20'000 EURO hat sich die Stadt Hilpoltstein die Sicherheit ihrer Feuerwehrkräfte bei Einsätzen auf der Autobahn kosten lassen.

 

Für 16'000 EURO wurde für die Aktiven der FF Hilpoltstein ein weiterer Verkehrssicherungsanhänger (VSA) angeschafft und für den Rest ein bereits vorhandener modernisiert.

Hilpoltsteins Bürgermeister Markus Mahl nutzte die Leistungsprüfung von zwei Gruppen um den neuen VSA offiziell seiner Bestimmung zu übergeben. Mahl betonte hierbei, dass die Anschaffung dieses Gerätes, einstimmig von allen Fraktionen beschlossen worden sei.

Die Besonderheit des neuen (und des nunmehr umgebauten) VSA ist eine Funkfernbedienung um die Lichtzeichenanlage — die während der Fahrt umgeklappt ist — mittels Motorkraft über eine Fernbedienung aufzurichten, sowie die Richtungspfeile einschließlich der Blitzlampen entsprechend auszurichten.

Früher musste dies durch einen Helfer manuell getan werden. Dies war besonders auf der BAB nicht ungefährlich, da der Helfer hierzu die Fahrbahn teilweise betreten musste, was angesichts der hohen Geschwindigkeiten, die trotz eines Feuerwehreinsatzes oftmals gefahren werden, nicht ungefährlich war, wie Kommandant Wolfgang Kaiser betonte. Oft sei es auch schon zu Beinahe – Unfällen gekommen, wenn Autofahrer die Warnzeichen zu spät erkennen.

Nun kann die Feuerwehr bei Einsätzen auf der BAB gleich zwei Fahrspuren sperren und somit für mehr Sicherheit für die eingesetzten Kräfte sorgen. Hinweis: Der Artikel und das Bild wurden von Rudolf Heubusch eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

Archivbild

Archivbeitrag: 460 - 2009-10-25 21:23:50

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth