Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Gemeinschaftsübung in Georgensgmünd

ArchivbildÜbung in Petersgmünd mit der Stützpunktfeuerwehr Georgensgmünd und der BRH-Rettungshundestaffel Franken e.V..

Am Freitag, den 13.08.2010 übten die Freiwilligen der beiden Feuerwehren Petersgmünd und Georgensgmünd auf dem landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Wild im Rohrbacher Weg in Petersgmünd.

 

Übung in Petersgmünd mit der Stützpunktfeuerwehr Georgensgmünd und der BRH-Rettungshundestaffel Franken e.V..

Am Freitag, den 13.08.2010 übten die Freiwilligen der beiden Feuerwehren Petersgmünd und Georgensgmünd auf dem landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Wild im Rohrbacher Weg in Petersgmünd. Angenommen wurde ein Unfall durch Verpuffung in der Scheune des Anwesens mit einer vermissten verletzten Person. Es rückten aus das Tragkraftspritzenfahrzeug der FF Petersgmünd unter Führung des Kommandanten Christian Wagner sowie das Mehrzweckfahrzeug, die beiden Löschfahrzeuge, der Rüstwagen und der neue Gerätewagen-Logistik der Stützpunktfeuerwehr Georgensgmünd. Stützpunktkommandant KBM Klaus Wolfsberger, leitete die Einsatzübung.

Aufmerksame Beobachter der Übung waren Bürgermeisterin Eva Loch und der frisch gebackene KBI Roland Ritthammer. Unterstützung gab es von der BRK Bereitschaft Georgensgmünd.

Erstmals war eine Gruppe der BRH-Rettungshundestaffel Franken e.V. aus Fürth mit fünf Hundeführern samt ihren Rettungshunden bei einer Übungen vertreten.
Die Arbeit dieser tierischen Helfer wurde durch ihre Pressesprecherin Christine Gräff ausführlich vorgestellt, dabei zeigten einige Hunde und ihr/e Führer/in ihr Können. Zuerst wurden auf der freien Wiese einige Lehreinheiten gezeigt, anschließend wurden zwei Personen (Constantin Kühn und Christian Schmidt) vermisst, welche bei der angenommenen Verpuffung einen Schock erlitten, und in den angrenzenden Wald liefen. Diese wurden innerhalb kurzer Zeit von Rettungshund „Herbert“ unter Anleitung seines Hundeführers Wolfgang Loesch aufgefunden. Eine beeindruckende Leistung, die uns Feuerwehrleuten hier gezeigt wurde.

Die Abschließende Nachbesprechung fand im Gerätehaus Petersgmünd statt, wo bei einer Brotzeit nochmals über das Eine oder Andere diskutiert wurde.

Ein Herzliches Dankeschön den eingesetzten Kräften und Organisationen sowie der Familie Wild für die Überlassung des Übungsobjektes.

Hinweis: Der Artikel und die Bilder wurden von Christian Wagner (Kdt. FF Petersgmünd) eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

ArchivbildArchivbildArchivbildArchivbild

Archivbeitrag: 552 - 2010-08-17 13:21:19

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth