Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Verkehrsunfall mit LKW

Archivbild Die FF Röttenbach und Georgensgmünd wurden am 07.12.2010 auf die B2 bei Röttenbach alarmiert.

Die FF Georgensgmünd erhielt damit den sechsten Alarm innerhalb der letzten neun Tage.

 


Aufgrund starker Eisglätte streifte ein PKW einen mit Stahlteilen beladenen Sattelzug. Der Sattelzug kam von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitplanke, fuhr ca. 6 m die Straßenböschung hinab und stürzte um.

Der Fahrzeugtank war aufgerissen und ca. 400 l Diesel liefen ins Erdreich und über Drainageleitungen in einen naheliegenden Regenrückhalteteich. Für die Bergung des Sattelzugs kam ein Bergedienst mit Mobilkran zum Einsatz. Die Feuerwehren aus Röttenbach und Georgensgmünd haben, soweit möglich die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden bzw. abgeschöpft.

Nach Anfrage der Polizei haben die Feuerwehren die Vollsperrung der Bundesstraße übernommen und den gesamten Verkehr über Röttenbach umgeleitet.

Das Wasserwirtschaftsamt ordnete die Entsorgung des mit Diesel kontaminierten Böschungsbereichs sowie des verunreinigten Wassers im Rückhaltebecken an.

Nach der umfangreichen Bergung des Sattelzugs und der Ladung wurde die Fahrbahn durch die Feuerwehr gereinigt. Die Straßenmeisterei gab nach Absicherung und Demontage der Leitplanken die Fahrbahn frei. Die Sperrung wurde gegen 15:30 Uhr wieder aufgehoben.

Hinweis: Der Artikel wurde von der FF Georgensgmünd eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

ArchivbildArchivbildArchivbildArchivbildArchivbildArchivbildArchivbildArchivbild

Archivbeitrag: 574 - 2010-12-09 20:00:01

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth