Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Steckkreuz für Werner Weigel

ArchivbildWerner Weigel aus Roth wurde vor kurzem vom Regierungspräsident Thomas Bauer mit dem Feuerwehr-Steckkreuz ausgezeichnet.

 

Werner Weigel ist seit 11.06.1971 aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Roth.

Am 06.01.1994 wurde er zum Kommandanten dieser Stützpunktwehr gewählt, die er mit den 14 Ortsteilfeuerwehren bis heute in hervorragender Weise führt und betreut.

Besonderen Wert legt er hierbei auf die qualitative Ausstattung seiner Wehr: so engagierte er sich in besonderem Maß beim Neubau des Feuerwehrgerätehauses für die Feuerwehr Roth und gestaltete und prägte das Fahrzeugkonzept aller seiner Wehren mit, für die er als federführender Kommandant verantwortlich ist.

Aufgrund seiner besonderen Fachkenntnisse wurde Werner Weigel mit Wirkung vom 01.05.1995 zum Kreisbrandmeister für den Brandmeisterbereich Roth bestellt.

Besondere Verdienste erwarb sich KBM Weigel als Einsatzleiter bei zahlreichen Einsätzen nach schweren Verkehrsunfällen auf Kreis-, Staats- und auf der Bundesstraße B 2 sowie bei Industrie- und Wohnungsbränden im Gemeindebereich von Roth.

Hierbei sind der Tanklastzugunfall an der Anschlußsstelle Roth im Jahr 2001 sowie gefährliche Einsätze in Bronze- und Aluminium verarbeitenden Industriebetrieben besonders zu erwähnen.

Durch seine mutige und stets besonnene Vorgehensweise konnte er oft entscheidend an der Menschenrettung mitwirken; die Sicherheit der Einsatzkräfte hat dabei immer oberste Priorität.

Zu dieser hohen Auszeichnung gratulierten auch Kreisbrandrat Werner Löchl, die stellvertretende Landrätin Dr. Hannedore Nowotny und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Roth, Hans Raithel.


Archivbild(er):

ArchivbildArchivbild

Archivbeitrag: 663 - 2011-11-11 18:23:21

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth