Der Weihnachtsmann on Tour

Kammerstein (fs) – Rentiere erkältet und Weihnachten fällt aus? Nicht mit der Feuerwehr Kammerstein.

Der Weihnachtsmann wollte mit seinem Schlitten vor Weihnachten die Kinder in der Gemeinde Kammerstein besuchen. Da die Rentiere erkältet sind, fragte er bei Kreisbrandmeister Fabian Masching nach, ob nicht die Feuerwehr Kammerstein aushelfen konnte. Kurzer Hand wurde das Feuerwehrfahrzeug dekoriert, 2. Vorständin Heidi Seubelt und Kassenprüferin Michaela Masching schwangen sich in Elfenkostüme und so ging es mit Weihnachtsmusik durch die Gemeinde. Im Feuerwehrhaus Kammerstein wurde die Bevölkerung vom Feuerwehrverein zu Bratwürsten und warmen Getränken eingeladen, Pfarrer Stefan Merz hielt zum Abschluss noch eine kleine Weihnachtsandacht mit den Jungbläsern des Posaunenchors ab.

2022 12 20 Weihnachtsmann on Tour 1a

Die Aktion läuft mittlerweile schon zum dritten Mal und jedes Mal wird bißchen was verändert. Die Feuerwehr Kammerstein lud mit Hilfe des Mitteilungsblattes und Social Media zu der Aktion ein. Mit dem Mehrzweckfahrzeug, dass mit einer Lichterkette versehen wurde, wurden die Stationen abgefahren. Begierig warteten viele Kinder an den Fenstern um den Weihnachtsmann zuzuwinken. Die „Einsatzkräfte“ und der Weihnachtsmann freuten sich aber auch über viele wartende Kinder an den Haltestellen in Haag, Neppersreuth und Poppenreuth. In Poppenreuth wurde traditionell wieder zusammen ein kleines Weihnachtslied gesungen. Nachdem jedes Kind eine Kleinigkeit erhielt, konnten noch Bilder mit dem Weihnachtsmann und seinen Helfern gemacht werden. Die letzte Station in diesem Jahr war das Feuerwehrhaus in Kammerstein, wo bereits die Wartenden vom Feuerwehrverein mit Bratwürsten, Glühwein und Punsch versorgt wurden. Da es Väterchen Frost etwas zu gut meinte, wurden für die Besucher Feuerschalen zum aufwärmen aufgestellt. Nach der Fotosession mit dem Weihnachtsmann, wurde zur Abrundung der Veranstaltung und Einklang in die besinnliche Zeit ein kleine Weihnachtsandacht von Pfarrer Merz und den Jungbläsern des Posaunenchors abgehalten.

Viel Zuspruch erhielten die Helfer und der Weihnachtsmann zu dieser Aktion. „Ein weihnachtliches Highlight für die Kinder!“ so die Eltern. Auch Bürgermeister Wolfram Göll freute sich über die Veranstaltung und über so viele fröhliche Kinder, die vielleicht auch alle mal aktive Feuerwehrfrauen und -männer werden. Als Dankeschön überreichte er 1. Vorstand Heiko Hartmann einen Zuschuss zur Weihnachtsfeier von der Gemeinde. Kreisbrandmeister Masching sowie sein Stellvertreter Flo Sander nahmen die gesammelte Weihnachtsstimmung auf und sind bereits schon am planen für die Weihnachtsmann-Tour 2023.

https://www.lfv-bayern.de/aktuelles/der-weihnachtsmann-on-tour/

 

2022 12 20 Weihnachtsmann on Tour 2 

 

 

 

2022 12 20 Weihnachtsmann on Tour 42022 12 20 Weihnachtsmann on Tour 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht und Bilder: FF Kammerstein 

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

119

Ortswehren

5.137

Aktive

900

km2 Bereich

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.137 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 135 Feuerwehren
  • 913 Atemschutzgeräteträger
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 km² Bereich
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth