Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Versorgungs-LKW für FF Wendelstein

Archivbild(Wendelstein) - Feuerwehr Wendelstein erhielt von der Gemeinde einen neuen Versorgungs-LKW
Der neue Versorgungs-Lkw ersetzt zwei Einsatzfahrzeuge

 



In ganz Mittelfranken hat der neue Versorgungs-Lkw der Wendelsteiner Stützpunktwehr bislang nur einen „Bruder“ bei der Ansbacher Feuerwehr und ist im Landkreis Roth einmalig: Sichtlich stolz übergab Bürgermeister Werner Langhans an Kommandant und Kreisbrandmeister Christian Mederer im Beisein von 2.Kommandant Stephan Ebeling die Schlüssel für den neuen Versorgungs-Lkw, der als Spezialfahrzeug einen Atlas-Ladekran im Beladungsprogramm hat und mit seiner jetzigen Eingliederung in die „MAN-Flotte“ der Feuerwehr gleich zwei bisherige Fahrzeuge ersetzt: Seinen Vor-gänger in gleicher Funktion und einen „Gerätewagen“.

Deutlich größer als sein Vorgänger, der bisherige und in die Jahre gekommene „V-Lkw“ mit gut 20 Jahren Dienstzeit, ersetzt der neue Versorgungs-Lkw der Wendelsteiner Feuerwehr nicht nur seinen Vorgänger, sondern zugleich auch einen mit Hilfsgerätschaften für die technische Hilfeleistung ausgerüsteten Gerätewagen, wie Kommandant und Kreisbrandmeister Christian Mederer bei der Schlüsselübergabe erläuterte. Wie der Kommandant war auch Bürgermeister Werner Langhans beeindruckt vom neuen Einsatzfahrzeug, das als Besonderheit mit einem Atlas-Ladekran ausgestattet ist und viel mehr Raum für Wechselbeladung bietet.

Der neue 14-Tonner auf MAN-Basis wurde sehr zur Freude des Bürgermeisters zudem vor Ort bei der Wendelsteiner Fachfirma Albert-Fahrzeugbau mit allen Spezialaufbauten aufgerüstet. In Mittelfranken ist diese Ausführung mit einem Ladekran und einer zurückschiebbaren Dachplane für das direkte Einheben von Wechselbeladung je nach Einsatzbedarf insgesamt erst das zweite Einsatzfahrzeug in dieser Ausstattung und zugleich im Landkreis Roth bisher einmalig. „Für die Anforderungen bei der Ausstattung dieses Fahrzeugs kamen uns die Erfahrungen mit dem bisherigen Versorgungs-Lkw sehr zugute“ betonte Christian Mederer.

Grundausstattung für technische Hilfeleistung

Obgleich der neue Versorgungs-Lkw vor allem dann zum Einsatz kommen wird, wenn je nach vorhandener Einsatzlage spezielle Geräte auf Rollwägen im Wechselladesystem benötigt wer-den, ist das neue Einsatzfahrzeug auch mit einer Grundausstattung für technische Hilfeleistung ausgerüstet. Nach der Schlüsselübergabe ließ sich Bürgermeister Werner Langhans die technische Ausstattung gern ausführlich von Kommandant Christian Mederer und seinem Stellvertreter Stephan Ebeling erklären und wünschte der Feuerwehrführung stets erfolgreiche Hilfe mit diesem Spezialfahrzeug und unfallfreie Einsätze mit dem neuen Einsatzfahrzeug. Hinweis: Der Artikel und das Bild wurden von der FF Wendelstein eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

Archivbild

Archivbeitrag: 939 - 2015-05-05 20:50:57

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.137 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 913 Atemschutzgeräteträger
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 km² Bereich
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth