Alte Homepge

(www.kfv-roth.de) - Ab sofort ist unser Archiv online. Diese Internetseite wurde am 15. April 2004 offiziell online geschalten und hat seit dem über 900 Artikel dargestellt.
Anfang 2017 wurde sie technisch und optisch überholt. Die Artikel aus der alten Seite konnten jetzt in die neue Seite übernommen werden.

Enthalten sind 13 Jahre Informationen, Neuigkeiten und jede Menge Bilder rund um die Feuerwehren im Landkreis Roth. Aus technischen Gründen konnten nicht alle Details der Artikel umgesetzt werden. Diese Informationen sind jeweils in {geschweiften Klammern} zum Nachlesen trotzdem enthalten.

Das Archiv ist direkt über die Menüleiste oben erreichbar, und kann Seitenweise druchgeblättert werden. Über den Artikeln ist jeweils das Datum der Veröffentlichung angegeben. Jetzt viel Spaß mit den alten "Erinnerungen" und 14 Jahre Homepage KFV Roth, eine Seite von den Feuerwehren für die Feuerwehren im Landkreis Roth.

Übung - Eisrettung in Gustenfelden

Archivbild(Gustenfelden) - Feuerwehr und Wasserwacht üben gemeinsam

An einem der Fischweiher in Gustenfelden haben die Wasserwacht Schwabach und die Feuerwehr Gustenfelden gemeinsam die Rettung einer ins Eis eingebrochenen Person geübt.

 

Das Einsatzstichwort zur gemeinsamen Übung hieß „Person im Eis eingebrochen“. Übungsobjekt, war der zugefrorene „große Weiher“ in der Waldstraße Gustenfelden.

Zuerst retteten die Gustenfeldener, die von der Wasserwacht gestellte, eingebrochene Personen mit Ihren „Einsatzmitteln“ aus dem ca. 4 Grad kalten Wasser. Hierzu wurden zwei Steckleiterteile vorgenommen auf der sich der gesicherte Retter zur Einbruchsstelle vorbewegte. Dort wurde die verunglückte Person auf ein Leiterteil gerettet und von den Einsatzkräften am Ufer an Land gezogen.

Nachdem mehrere Wehrler diese Möglichkeit zur Übung nutzten und einige Wasserwachtler immer noch Spaß am kalten Wasser hatten, zeigte die Schwabacher Wasserwacht ihre Gerätschaften zur Personenrettung auf dem Eis.

Hier konnten die zahlreichen Schaulustigen und anwesenden Feuerwehrler erfahren wie die Rettung mit einer Korbtrage oder einem Rettungsboard erfolgt.

Bei Kuchen und heißem Punsch wurde die Übung nachbearbeitet und weitere Erfahrungen der beiden Rettungseinheiten Feuerwehr und Wasserwacht ausgetauscht. Hinweis: Der Artikel und die Bilder wurden von Markus Müller (FF Gustenfelden) eingereicht und zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank


Archivbild(er):

ArchivbildArchivbildArchivbild

Archivbeitrag: 993 - 2016-01-24 20:13:21

  Zurück

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.137 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 913 Atemschutzgeräteträger
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 km² Bereich
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth