Aktionstag der Feuerwehrerlebniswelt Augsburg und der Versicherungskammer Bayern zum Tag des brandverletzten Kindes

 

Einladung zur Pressekonferenz am 7. Dezember um 10:30 Uhr in der Feuerwehrerlebniswelt in Augsburg, u.a. mit dem Vorsitzenden des LFV Bayern Johann Eitzenberger und Christian Krams, Vorstand BavariaDirekt und Leiter Konzern Schaden der Versicherungskammer

Augsburg/München. Mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren werden jährlich in Deutschland mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt. 7.500 Kinder verletzen sich so schwer, dass sie stationär behandelt werden müssen.* Paulinchen e.V. richtet deshalb jährlich am 7. Dezember den bundesweiten „Tag des brandverletzten Kindes” aus. Der gemeinnützige Verein berät Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen ihrer Kinder und weist präventiv auf Unfallursachen hin. Unter dem diesjährigen Motto „Verbrannt, verbrüht - was nun?“ beteiligen sich bundesweit Aktionspartner am Aktionstag.

 

2022 12 05 Paulinchen

Brandschutz als Theater für Kinder

Highlight der Veranstaltung in der Feuerwehrerlebniswelt Augsburg am 7.12. ist das interaktive Theaterstück „Marco und das Feuer“, das mit dem Auftritt in Bayern Premiere feiert. Hierbei erfahren Kinder das richtige Verhalten mit Feuer. 

Bei einem virtuellen Training kann der Umgang mit Feuerlöschern erlernt werden. Das Löschen einer brennenden Person wird an einer Übungspuppe gezeigt. Daneben gibt es noch Tipps zur Ersten Hilfe für Groß und Klein sowie vieles mehr.

Starkes Engagement in der Prävention

Die Versicherungskammer Bayern setzt seit vielen Jahren auf Prävention und unterstützt die Brandschutzerziehung. Deshalb richtet sie, unterstützt von der München Klinik Schwabing und Paulinchen e.V., in der Feuerwehrerlebniswelt in Augsburg diese Veranstaltung aus. 

Darüber hinaus stattet die Versicherungskammer die Freiwilligen Feuerwehren in Bayern mit Equipment zur Brandschutzerziehung aus. So werden u.a. allen 96 Stadt- und Landkreisen beispielsweise Modellrauchhäuser zur Verfügung gestellt.

„Die Versicherungskammer Bayern ist ein wichtiger und unverzichtbarer Partner der Bayerischen Feuerwehren.“, so Johann Eitzenberger, Vorsitzender des LFV Bayern. „Das Engagement bei der Brandschutzerziehung ist wirklich vorbildlich, wie auch dieser Aktionstag wieder einmal beweist.“

Eitzenberger wird am Aktionstag an der Pressekonferenz und an der anschließenden Podiumsdiskussion als Vertreter der Bayerischen Feuerwehren teilnehmen.

Programm:

09:00 Uhr: Erste Aufführung interaktives Präventionstheater "Marco und das Feuer" für Schulklassen

10:30 Uhr: Pressekonferenz und Podiumsdiskussion mit

Susanne Falk, Vorsitzende Paulinchen e.V.,
Johann Eitzenberger, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Bayern,
Dipl. -Chem. Frank Habermaier, Leitender Branddirektor a.D.,
Christian Krams, Vorstand BavariaDirekt und Leiter Konzern Schaden der Versicherungskammer,
Dr. Carsten Krohn, Leitender Arzt des Zentrums für schwerbrandverletzte Kinder München Klinik Schwabing,

11:00 Uhr: Zweite Theateraufführung für Schulklassen

12:15 Uhr: Mittagspause mit Verpflegung für Pressevertreter*innen im Bistro der Feuerwehrerlebniswelt

14:30 Uhr: Dritte Theateraufführung für Besucher*innen

Ort: Martinipark Augsburg Halle E3, Anfahrt über Hanreiweg

Geöffnet ist von 9 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenfrei. Um freiwillige Spenden für Paulinchen e.V. wird gebeten.

Wir freuen uns, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen. Bitte teilen Sie Ihre Zusage mit an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 

Die originäre Mitteilung der Versicherungskammer Bayern vom 28.11.2022 finden Sie hier: https://www.vkb.de/content/ueber-uns/presse/pressemitteilungen/pressearchiv/2022-pressemitteilungen/20221128-einladung-zur-pressekonferenz/

*Quelle: https://www.paulinchen.de/

 

Ansprechpartner*innen für die Veranstaltung

Florian Ramsl
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer

Telefon +49 89 21 60-40 80

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mona Stangl
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer

Telefon +49 89 21 60-40 10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Miriam Zöller
Feuerwehrerlebniswelt gGmbH

Tel.: 0821/ 666 0 112- 15

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ansprechpartnerin für den LFV Bayern

Dr. Marina I. Wieluch
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 089 388 372- 23

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

./.

Bild: Tag des brandverletzten Kindes (Bildnachweis: Versicherungskammer Bayern)

Quelle: Pressemitteilung Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

119

Ortswehren

5.137

Aktive

900

km2 Bereich

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.137 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 135 Feuerwehren
  • 913 Atemschutzgeräteträger
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 km² Bereich
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth